148.840 Besucher
seit dem 12.03.2007
 
Galactopedia Forum Kontakt Gästebuch Sitemap

Commander Keen Complete Review

Mit der 1990 entstandenen ersten Episode von Commander Keen als Jump'n'Run Spiel startete die Karriere des inzwischen legendären Helden und der Softwarefirmen Apogee und ID Software. Die Computerspielszene wurde revolutioniert.
Das Spiel handelt von einem kleinen achtjährigen Jungen, Billy Blaze, der sich aus Haushaltsgegenständen ein eigenes Raumschiff gebastelt hat - die Bean-with-Bacon-Megarocket. Wenn er den Footballhelm seines Bruders aufsetzt, wird er zu Commander Keen, dem Beschützer der Erde. Er hat einen großen Gegenspieler, Mortimer McMire, dem immer wieder neue Gemeinheiten einfallen, um Billy aus der Welt zu schaffen oder gleich das gesamte Universum zu vernichten.
Billys Eltern wissen nichts von den Geheimprojekten ihres Sohnes, da er immer alles geschickt vor ihnen versteckt halten konnte.

Commander Keen 1 - Marooned on Mars ("Gefangen auf dem Mars")

Storyline

Commander Keen 1 ist die erste Episode der Trilogie "Invasion of the Vorticons". Die Vorticons, ein Volk, das von einem fernen Planeten (Vorticon IV) stammt, hat vor, eine Invasion auf die Erde zu starten. Sie haben sich schon häuslich auf dem Mars eingerichtet und warten nur noch auf eine günstige Gelegenheit. Billy weiß nichts davon und macht einen kleinen Ausflug auf den Mars. Als er wiederkommt, wird ihm klar, was los ist, denn an seinem Raumschiff fehlen wichtige Bauteile. Er macht sich auf die Suche nach den Komponenten und es gelingt ihm schließlich, die Vorticons in die Flucht zu schlagen.

Technische Details für die gesamte Trilogie

System: DOS
Grafik: 320x200 bei 16 Farben (EGA/VGA)
Sound: PC Speaker
Steuerung: Tastatur

Commander Keen 2 - The Earth Explodes ("Die Erde explodiert")

Storyline

Commander Keen 2 ist die zweite Episode der Trilogie "Invasion of the Vorticons". Die Vorticons haben ihr Mutterschiff so platziert, dass sie mit Leichtigkeit die Weltstädte wie z.B. Paris, Rom, New York auslöschen können. Billy schleicht sich auf das Schiff. Er hat durch Bestechung eines Vorticons eine Karte des Schiffes bekommen können. Das Raumschiff hat für jede einzelne Stadt eine Kanone. Diese muss Billy zerstören. Als es ihm schließlich gelungen ist, ziehen sich die Vorticons auf ihren Heimatplaneten zurück.

Commander Keen 3 - Keen Must Die ("Keen muss sterben")

Storyline

Commander Keen 3, die dritte und letzte Episode aus "Invasion of the Vorticons", spielt auf dem Heimatplaneten der Vorticons. Hier begegnet Billy der vollen Welt der Vorticons. Es gibt Vorticon Mütter, Väter, Babys und Kämpfer. Wenn Billy auch dieses Abenteuer bestanden hat, trifft er schließlich auf keinen anderen als Mortimer McMire. Dieser erwartet ihn schon in seiner "Mangling Machine". Schließlich gelingt es Billy, Mortimer zu töten.

Commander Keen 4 - The Secret of the Oracle ("Das Geheimnis des Orakels")

Storyline

Commander Keen 4 ist der erste Teil der zweiteiligen Serie "Goodbye Galaxy". Keen fängt einen Funkspruch der Shikadi ein. Diese sind danach darauf aus, die Milchstraße zu zerstören. Keen kennt die Rasse der Shikadi nicht und braucht ein paar Informationen. Aus diesem Grunde macht er sich auf den Weg zu Gnosticus IV, wo sich das große Orakel befindet. Als er dort ankommt, wird er von einem Pagen empfangen, der ihm erzählt, dass die unsterblichen Ratsmitglieder von den Shikadi in die Shadowlands ("Schattenländer") verschleppt worden. Keen macht sich also auf, um die Ratsmitglieder zu befreien. Schließlich gelingt es ihm und sie können das Orakel aktivieren.

Tachnische Details für Commander Keen 4-6, Dreams

System: DOS
Grafik: 320x200 bei 16 Farben (EGA/VGA)
Sound: PC Speaker/Soundblaster
Steuerung: Tastatur/Joystick
Extras: Paddle War

Zu den Episoden 4-6 gibt je auch eine CGA-Version.

Commander Keen 5

Storyline

Commander Keen 5 ist der zweite Teil von "Goodbye Galaxy". Er handelt davon, dass Billy den Shikadi einen Besuch abstattet. Diese haben eine Raumstation (die Omegamatic) entwickelt und schon fast vollendet. Sie soll die Galaxie auslöschen. Billy alias Commander Keen muss nun die schon fertiggestellten Maschinen zerstören. Als es ihm gelingt, und er abreisen will, findet er einen mysteriösen Brief. Dieser stammt von Mortimer McMire. In der dritten Episode der ersten Trilogie hatte Keen nur einen von Mortimer eingesetzten Doppelgänger ausgelöscht.

Commander Keen 6

Storyline

Commander Keen 6 ist eine unabhängige "Special Edition", die davon handelt, dass Billys Babysitterin Molly von den Bloogs nach Fribbulus Xax verschleppt wurde. Die Bloogs haben vor, sie genüsslich zum Abendbrot zu verspeisen. Dieser Gedanke gefällt Billy natürlich überhaupt nicht und er macht sich auf den Weg nach Fribbulus Xax. Er rettet seine Babysitterin, die übrigends eine nichtsahnende Schwester von Mortimer McMire ist, und sie erzählt ihm alles, was sie inzwischen über ihren Bruder weiß. Es wird zum Ende des Spiels ein "Battle for the Universe" angepriesen, das es nie gab. Die neue Trilogie "The Universe is Toast" wurde nie fertiggestellt.

Commander Keen Dreams

Storyline

Commander Keen Dreams fällt völlig aus der Reihe. Eine andere Bezeichnung für das Spiel lautet nicht Commander Keen 7, wie viele denken, sondern Keen 3,5. Es ist zwischen den "zwei Trilogien" entstanden. Hier geht es, wie der Titel uns schon verrät, um einen Traum. Diesen Traum hat Commander Keen nach einer heftigen Diskussion mit seiner Mutter, da er sich weigerte, Gemüse zu essen. Im Traum wacht er auf und befindet sich plötzlich mit seinem Bett auf einem Hügel - umgeben von seltsamem Gemüse. Zwei mit Metallhelmen ausgestatteten "Kartoffelsoldaten" wollen ihn abführen, doch Keen kann sich in letzter Sekunde noch mit seiner Pistole retten. Leider verbrauchte er dazu seine letzte Munition (deshalb kann man im Spiel die Gegner nur betäuben). Er erfährt von einer "Dream Machine" und einem "Kartoffelkönig". Diese halten Kinder in ihrem "Land" fest. Keen wird von einem dieser Kinder, das in Ketten liegt, um Hilfe angefleht. Was bleibt ihm also noch anderes übrig, als alle Kinder vom schrecklichen "King Boobus Tuber" zu befreien? Lauter wildes Gemüse steht Keen auf diesem Abenteuer im Weg. So gibt es zum Beispiel hüpfende Birnen oder Brokkoli, der mit seinem Kopf zuhaut... Nachdem er den Kartoffelkönig besiegt hat, teilt ihm seine Mutter eine erfreuliche Nachricht mit, die sie im Fernsehen mitbekommen hat. Der Präsident hat den aktuellen Tag zum nationalen "I hate Broccoli Day" ("Ich hasse Brokkoli Tag") erklärt. Alle Kinder dürfen sich ein Gemüse aussuchen, und sie müssen es nicht essen.

Uwe Schaefer 2001, 2002

Uwe Schaefer 1999-2009 Diese Seite ist eine Fansite zu Commander Keen und steht in keiner Verbindung mit ID Software oder 3D Realms
Impressum